Freizeitgestaltung im B.B.W. St. Franziskus

Zu einem gelungenen, langfristig stabilen Lebenskonzept gehören nicht nur Wissen und Können, sondern auch die Fähigkeit, sich die eigene Arbeitskraft und Motivation zu erhalten. Der Freizeitgestaltung geben wir daher besondere Bedeutung.

Unser Freizeitbereich bietet Raum für Erholung und emotionalen Ausgleich und ist zugleich sozialer und kultureller Lernort. Die Jugendlichen sind an der Entwicklung spezifischer Angebote beteiligt und in die Koordination mit eingebunden. Sie lernen Planung, Durchführung, Konzeptionierung und Verwaltung sowie auch Werbung für ihre Angebote.

Freizeitgestaltung

Alles und Vieles ist möglich!

  • Zentrum für Musik- und Tanzbegeisterte ist die Discothek.
  • Musische und tänzerische Begabung kann in der BBW-Band und in der Tanzgruppe eingebracht werden.
  • Das Cafe bietet Raum für einen netten Plausch bei Cocktails, Eisbecher oder Kaffee und Kuchen.
  • Für Leseratten steht eine Jugendbibliothek zur Verfügung.
  • Kulturfreaks oder solche, die es werden möchten, haben die Möglichkeit sich der Theatergruppe anzuschließen.
  • Künstlerisch Ambitionierte können mit verschiedenen Werkstoffen (z.B. Ton, Holz) experimentieren.
  • Für sportliche Betätigungen stehen Sport- und Hartplatz, Tennisplatz, Kraftraum, Kegelbahn und Turnhalle zur Verfügung.
  • Fußballbegeisterte können in der BBW-Mannschaft mitspielen und ihr Können bei den alljährlich stattfindenden Südostdeutschen Fußballmeisterschaften der Berufsbildungswerke unter Beweis stellen.
  • Einzelveranstaltungen und regelmäßige Kurse, Ausflüge in die nähere Umgebung sowie Ferien und Bildungsfahrten runden das umfangreiche Freizeitangebot ab.

Speziell qualifizierte MitarbeiterInnen führen gruppendynamische Angebote und erlebnispädagogische Maßnahmen durch. Sinn und Zweck dabei ist die Entwicklung sozialer Rollen und Normen sowie Hilfe beim Umgang mit Ängsten und Stärkung des Selbstbewusstseins.

Die Angebote, deren Schwerpunkte Klettern, Höhlenbegehungen, Kanufahrten und Bergwanderungen sind, finden im Rahmen von Ferienmaßnahmen und bevorzugt an Wochenenden statt.

Bea Hösl-Teryaki

Freizeitbereich

Telefon 09443 / 709 180